Wo werden welche Kosten übernommen?

Spitallisten

Welche Spitalzusatzversicherung der SLKK zahlt den Aufenthalt in welchem Spital? Wo sind Aufenthalte nicht gedeckt?

SLKK-Kunden können sich in praktisch allen Kliniken der Schweiz behandeln lassen. In den nachfolgend genannten Spitälern und Kliniken bestehen jedoch bei einem Spitalaufenthalt Einschränkungen bezüglich Kostenübernahme aus folgenden Gründen:

  • Das Spital befindet sich nicht auf einer kantonalen Spitalliste für die allgemeine Abteilung und ist kein Vertragsspital der SLKK.
  • Das Spital oder die Klinik verfügt über keine anerkannte allgemeine Abteilung.
  • Das Spital oder die Klinik verfügt über keine halbprivate und/oder private Abteilung im Sinne unserer Versicherungsbedingungen für die Spitalzusatzversicherungen.
  • Es bestehen für die entsprechenden Abteilungen keine von der SLKK anerkannten Tarife im Sinne unserer Versicherungsbedingungen.
  • Für die Arzthonorare besteht allenfalls ein ungedeckter Anteil. 
     

Sollte Ihre gewünschte Klinik auf der nachfolgenden Liste aufgeführt sein, Informieren Sie sich bitte unbedingt vor Ihrem Spitaleintritt bei uns, ob wir die gesamten Kosten Ihres Spitalaufenthaltes übernehmen. Sie vermeiden damit unliebsame Überraschungen und ungedeckte Kosten. Gerne geben wir Ihnen Auskunft unter 044 368 70 30.

Hier gelangen Sie auf die aktuelle Spitalliste. Die Spitalliste ist dargestellt in "Spitäler ohne Kostendeckung, weder KVG noch VVG" und "Spitäler ohne volle Kostendeckung in den Spitalversicherungen".

Liste aller Spitäler in der Schweiz finden Sie im Spitalfinder.