18. Mai 2015

Adrenalin Nr. 15

Der Frühling ist da – wir spüren es mit jeder Faser unseres Körpers. In der Mai Ausgabe des Adrenalins berichten wir über folgende Themen.

Hunde helfen Menschen

Die Stiftung Schweizerische Schule für Blindenführhunde wurde 1972 in Allschwil gegründet. Seit diesem Zeitpunkt bildet die Schule Blindenführhunde aus, um den blinden oder sehbehinderten Menschen ihren Lebensweg zu erleichtern. Seit 2012 werden auch Assistenzhunde und Autismusbegleithunde ausgebildet. Last but not Least bietet die Schule die Ausbildung für Sozialhunde-Teams an.

Hilfsmittel – wer zahlt was?

Die Verordnung des EDI über Leistungen in der obligatorischen Krankenpflegeversicherung, die Krankenpflege-Leistungsverordnung KLV, hat im Anhang 2 eine Liste der von den Krankenversicherern im Rahmen der Grundversicherung als Pflichtleistung zu vergütende Mittel und Gegenstände.

Aufhebung des Mindestkurses

Hat die Aufhebung des Mindestkurses Einfluss auf die Prämien der Krankenkassen? Die Schweizerische Nationalbank hat mit ihrem Entscheid vom 15. Januar 2015, den Franken-Mindestkurs gegenüber dem Euro aufzugeben, hohe Wellen geschlagen. Die neue SNB-Politik trifft die Krankenversicherungen zur Zeit doppelt hart: Sie sehen sich nicht nur mit kurzfristigen Anlageverlusten konfrontiert, sondern müssen nun auch laufend Prämiengelder zu sehr niedrigen Zinsen anlegen. Aus Sicherheitsaspekten wird ein Grossteil der Anlagen von Krankenversicherern in Obligationen angelegt.

Adrenalin hier herunterladen